Das Sportzentrum Allmeind

Im Gebiet «Allmeind», nördlich der Grotzenmühle beim neuen Werkhof, soll ein Sportzentrum mit Kunstrasen-Fussball­platz, einer Dreifach­turnhalle und einem Eisfeld mit Wettkampf-Dimensionen entstehen. Alle lokalen Sport­vereine und der Schulsport sollen von der neuen Infra­struktur profitieren.

Trägerschaft des Sport­zentrums ist eine Genossen­schaft.

Weitere Inspiration geholt

Der Sportzentrum-Allmeind-Verwaltungsrat besuchte Ende Januar die Betoncoupe-Arena und den Eispark Wohlen, um sich gebührend auf das eigene Projekt vorzubereiten und von den Erfahrungen der anderen zu profitieren. Nun gilt es, sich erneut hinter die Projektstudie zu klemmen.

Bereinigung der zweiten Projektstudie und Besuch in Küssnacht

Der VR war Mitte November zu Gast in der Rigi-Eishalle in Küssnacht, wo der Genossenschaftspräsident über die Betriebskosten und die 40-jährige (!) Geschichte der Anlage sprach und die Einsiedler herumführte. 
Der Abend war sehr spannend, jetzt befassen sich die Verantwortlichen mit der zweiten Version des Sportzentrum-Vorprojektes. Es ist viel Arbeit aber der VR ist nach wie vor guten Mutes.
Alle News anzeigen